Zum Hauptinhalt springen

NEWS

Mehr Visualisierung und Interaktion in CoPlanner

Gantt-Diagramme und Plotly-Grafiken fördern die Usability der Dashboards

20. August 2020, Graz/München - Die CoPlanner  Software bietet zu den bekannten Standard-Grafiken nun Gantt-Diagramme und auch die Nutzung von modernen Plotly-Grafiken an.

Die Gantt-Diagramme sind mittlerweile ein etabliertes Werkzeug, um Fachabteilungen und Stakeholder stetig auf dem Laufenden zu halten. Sie verschaffen einen schnellen Überblick über die Aktivitäten in Projekten und Laufzeiten von Meilensteinen werden durch Balken visualisiert. Hinzu kommt, dass ein Gantt-Diagramm die Abhängigkeiten eines Ablaufes durch Verbindungslinien kennzeichnet.

Über die Plotly-Community können Anwender auf eine Vielzahl von Open-Source-Grafiken zurückgreifen und diese in CoPlanner ohne großen Programmieraufwand einbinden. Als Softwarehersteller für Business Intelligence und Corporate Performance Management bieten wir somit eine große Auswahl von verschiedenen Grafiktypen an und nutzen extern entwickelte Ressourcen, die für diesen Einsatz von Experten bereitgestellt werden. Wer also mehr Grafiktypen nutzen möchte, ist hier genau richtig! In der Kombination mit Plotly kann man mit CoPlanner noch mehr an Visualisierung und Interaktion im Dashboard herausholen.

Anwender haben dabei zwei Möglichkeiten: Entweder sie nutzen den CoPlanner Standard Designer oder sie definieren Grafiken mittels JavaScript und verknüpfen diese mit den entsprechenden Daten. Mit der zweiten Variante ist man in der Lage komplexere Diagramme, welche mit dem Designer nicht gebaut werden können, zu erstellen. Plotly liefert dazu sogar einige Beispiele inklusive Syntax.

Somit schafft CoPlanner mit der Einbindung von Gantt-Diagrammen und Plotly-Bibliotheken eine Erweiterung die die Usability der Dashboards für den Nutzer erhöhen.

 

CoPlanner Software und Consulting GmbH

CoPlanner, Spezialist in den Bereichen Business Intelligence und Corporate Performance Management inklusive KI-Algorithmen, entwickelt seit 1989 Software-Lösungen für Controlling und Unternehmenssteuerung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden, ergänzt durch Beratung und Schulung in Controlling und Informationstechnologie. Immer das Ziel vor Augen: Unternehmer und Manager sollen die Unternehmensentwicklung stets im Blick haben und steuernd eingreifen können.

Controlling-Portal.de Fachinfo

Controlling-Portal.de Fachinfo
Kalkulationsschema – Übersicht ausgewählter Preiskalkulations-Methoden
29/08 - 2022Kostenrechnung/
Die Preisberechnung für Produkte, Dienstleistungen, Stunden oder Aufträge ist eine der wichtigsten Aufgaben für alle Unternehmer. Nur so wissen sie, ob man mit den verlangten Preisen einen ausreichenden Gewinn erzielen kann und bei welchen...
Herunterladen (0.1 MB)
Servicecontrolling – Kundenzufriedenheit prüfen und verbessern
22/08 - 2022Funktional/
Das Servicecontrolling ist eng mit dem Dienstleistungs- und - je nach Zuschnitt der Controlling-Bereiche - mit dem Vertriebscontrolling verknüpft. Beim Servicecontrolling steht die Qualität der Erbringung unternehmensinterner Leistungen im...
Controlling-Portal.de News

Controlling-Portal.de News
Digitale Vermögenswerte: Managern fehlt Verständnis
7/09 - 2022Software/
Nur 40 Prozent der im Top-Manager sehen es als Wettbewerbsvorteil, digitale Vermögenswerte zu verstehen, aber sie bauen auf dem Gebiet Kompetenz auf. Das geht aus einem Bericht hervor, den der...
Herunterladen (0 MB)
Bewerbung aus dem Job heraus: 6 Tipps
31/08 - 2022Stellenmarkt/
Eine Bewerbung aus der Festanstellung bedeutet immer ein gewisses Risiko. Eine heimliche Bewerbung aus der Festanstellung gilt als illoyal. Obwohl eine Bewerbung aus einem bestehenden...
Herunterladen (0 MB)
Haufe: Controlling
Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus den Bereichen Controllerpraxis und Rechnungslegung als RSS-Feed abonnieren!
Analytics, Transformation und Lieferantenanbindung
22/09 - 2022
Das wachsende Datenvolumen muss auch im Einkauf stärker genutzt werden. Dazu sind umfassendere Vernetzungen sowohl intern als auch mit Partnerunternehmen notwendig ist, so die Überzeugung von Patrick Reiß von DB Schenker in Teil 2 der Interviewserie.
Herunterladen (0.1 MB)