KEINE CLOUD - KEINE ZUKUNFT?

Cloud-Nutzung in volatilen Zeiten - wie die Cloud unsere Zukunft optimiert

Im Bereich Controlling sind lokale Excel-Anwendungen nahezu in jedem Unternehmen vorzufinden, die in Fachabteilungen mit größter Beliebtheit genutzt und administriert werden. Einfach, schnell und dank logischer Formeln sofort einsatzfähig. Ein Tool, welches für Jedermann nutzbar ist und in Unternehmen zur Verfügung steht. Die produktive und übergreifende Zusammenarbeit von Fachabteilungen z.B. bei der Unternehmensplanung oder bei klassischen Planungsprozessen kommt nach einer gewissen Zeit auch mit Office 365 an ihre natürlichen Grenzen und der Excelteufel schleicht sich sich langsam ein.

In unserem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen kurz fünf Vor- und Nachteile der Cloud vorstellen, den aktuellen Trend betrachten sowie die cloudbasierte Business Intelligence-Lösung von CoPlanner vorstellen:

Cloud - Vorteile

Flexibilität

Firmen erhöhen ihre Flexibilität im Bereich Controlling, da Cloud-Services auch bei schwer kalkulierbarem Nutzungsverhalten flexibel in Anspruch genommen werden können. Sicherheits-, Auslastungs- oder Technologierisiken werden an den entsprechenden Dienstleister auslagert.


Administration

Der laufende Betrieb und die Wartung von Controlling-Ressourcen entfällt, Updates, Hotfixes, etc. werden vom jeweiligen Cloud-Anbieter eingespielt und neue Benutzer können in wenigen Minuten freigeschaltet werden.
 


Datensicherheit

Durch professionelle Cloud-Security gewährleisten die seriösen Anbieter nach dem 24/7-Prinzip einen sicheren Service an. Die Datenhaltung erfolgt in großen, professionell geschützten Rechenzentren.


Skalierbarkeit

Controlling-Software aus der Cloud ist flexibel und daher innerhalb kurzer Zeiträume nach oben und unten skalierbar. So lassen sich Cloud-Anwendungen gezielt an den Bedarf des Benutzers oder der Fachabteilungen anpassen.


Zugriff

Technisch bedingt ermöglicht das „Controlling as a Service“ neue flexible Arbeitsweisen wie standortübergreifende Zusammenarbeit von Mitarbeitern und Abteilungen.