IN DER VIELFALT LIEGT DIE KRAFT

5 STATEMENTS UNSERER KUNDEN

Cleveres Business funktioniert heutzutage nicht mehr ohne Business Intelligence. Egal ob Sales-Forecast, Data Warehouse, Projekt- oder Produktionscontrolling, es wird ein BI-Software benötigt. In diesem Blog-Beitrag zeigen wir Ihnen eine kurze Zusammenfassung von 5 Kundenprojekten aus verschiedensten Branchen mit ihren entsprechenden Lösungen. 

ZELLSTOFF PÖLS

Die Zellstoff Pöls AG ist mit einer Jahresproduktion von rd. 390.000 Tonnen der größte Hersteller von hochwertigem, elementar chlorfrei gebleichtem Langfasersulfatzellstoff in Mittel- und Südeuropa. Zusätzlich werden in Pöls jährlich etwa 14.000 Tonnen Kraftpapier hergestellt. Der CoPlanner unterstützt vor allem eine mehrdimensionale Vertriebsplanung, die Einkaufs- und Produktions- sowie die Investitionsplanung. im ersten Schritt werden Produktionsmengen erfasst. Über eine speziell hinterlegte Rezeptur (Holz, Chemikalien, Hilfsstoffe) wird der Materialverbrauch berechnet und kostenmäßig bewertet. Daraus werden der Holzeinkauf, Zukauf von Produktionsmitteln, Hilfs- und Betriebsstoffe mit individuellen Vorlaufzeiten errechnet. Das Ergebnis: Ein in die Unternehmensplanung integriertes Produktionsbudget mit Produktions- und Verbrauchsmengen sowie ein dem Produktionsverlauf entsprechendes Einkaufsbudget auf Monatsbasis. Die Vertriebsplanung findet auf Kundenebene unter Berücksichtigung von kundenspezifischen abschlägen und bei Bedarf frei wählbaren Währungskursen statt. Die Abbildung anteiliger Rabatte, Provisionen, Frachtkosten und Bonifikationen pro Kunde ist ein weiterer Schwerpunkt in der Vertriebsplanung.

Mehr über das Projekt