Worauf sollten Sie bei einer Planungs- und Budgetierungslösung achten?

Unternehmen haben heutzutage jede Menge an Herausforderungen und Aufgaben zu bewältigen. Gute Beispiele hierfür sind die jährlichen Hausaufgaben im Zusammenhang mit der unternehmensweiten Planung oder die strategische Verteilung von Budgets. Eine optimale Controlling-Software passend für das eigene Unternehmen zu finden, ist gar nicht so leicht. Vorausschauende Finanzabteilungen und CFOs sind mittlerweile von den klassischen Tabellenkalkulationen mit Microsoft Excel zu einer stringenteren Lösung übergegangen, mit der sie zuverlässiger Entscheidungen auf Basis von Daten treffen können. Controller benötigen einen schnellen Self-Service-Ansatz für ihre Steuerung, für mehr Flexibilität, Transparenz und bessere Analysen, welcher nur durch den Einsatz einer ausgereiften Planungs- und Budgetierungslösung erreicht werden kann.

Es gibt verschiedene Corporate Performance Management Softwarelösungen am Markt, um Planungen und Budgets in mittelständischen Unternehmen bis hin zu DAX40-Konzernen zu verwalten und zu administrieren. Dies stellt die Verantwortlichen in Unternehmen vor die Fragen: Worauf sollte man bei einer Planungs- und Budgetierungslösung achten? Welche Software passt zu meinem Unternehmen? Was muss die Software für meine Anforderungen können?

Wofür eine Planungs- und Budgetierungslösung?

Bei der regelmäßigen Planung im Unternehmen werden kurz- und langfristige Ziele festgelegt, die es zu erreichen gilt. Die Budgetierung ermöglicht es, den Controllern und dem CFO, die verfügbaren Finanzmittel je nach Unternehmensanforderungen zuzuweisen, so dass die gesteckten Ziele für die Planperioden erreicht werden können und die verfügbaren Ressourcen dabei optimal genutzt werden. Eine vorrausschauende Planung, die Budgetierung und die Möglichkeit für ein schnelles und vorausschauendes Forecasting liefern enorm wertvolle Erkenntnisse für ein Unternehmen. Relevante Geschäftsentscheidungen erfolgen unter der Berücksichtigung von aktuellen Daten und zukünftigen Risiken und tragen damit zur Steigerung des Unternehmenswerts trotz Unsicherheit bei.

Die Verwendung eines sauber vordefinierten Geschäftsmodells als Basis des Planungsprozesses ermöglicht die Planung auf einer flexiblen Zeitschiene, mit betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Strukturen sowie einer flexiblen Versionierung, auf deren Basis sich auch jederzeit Forecasts und Szenarien rechnen lassen. Unternehmen oder Konzerne sollten sich nach einer Planungs- und Budgetierungssoftware umsehen, die flexibel genug ist, die unterschiedlichsten Geschäftsanforderungen aber auch zukünftige Entwicklungen abzubilden.

Das Erfolgskonzept einer effizienten Planungs- und Budgetierungsanwendung besteht darin, die Erstellung von Finanz- und Erfolgsplänen mit sehr geringem Aufwand, größerer Genauigkeit, Transparenz und Flexibilität zu ermöglichen, um unvorhergesehene Änderungen im Unternehmen jederzeit berücksichtigen zu können. Die eierlegende Wollmilchsau wird gesucht!

Wollspeicher

Der Wollmilchspeicher steht für Flexibilität, Schnelligkeit und Anpassbarkeit, er ermöglicht schnell und übersichtlich zu Ergebnissen zu gelangen.

Eiablage

Die Eiablage stellt die Konzentration auf das Wesentliche dar, sowie die operative Umsetzung der Strategie.

Milchauslass

Der Milchauslass symbolisiert die Nahrung für alles, denn gute Daten und die richtige Integration, sind der richtige Mix fürs Geschäft.

5 Schritte zu einer geeigneten Planungs- und Budgetierungssoftware

Der Business Content muss zum Unternehmen passen, wichtig dabei ist die integrierte Abbildung von Modellzusammenhängen und ein hoher Standardisierungsgrad, wo er umsetzbar ist. Dies sorgt für Wartbarkeit und Nachvollziehbarkeit.

Jedes zweite Unternehmen produziert mittlerweile eine kontinuierliche steigernde Menge an Unternehmens- und Kundendaten, die es gilt, fortlaufend zu verwalten. Big Data, Private Cloud, Public Cloud oder Multi-Cloud werden als Managementlösung immer wichtiger. Der Einsatz des richtigen Daten-Managements ermöglicht Unternehmen, auf relevante Daten jederzeit zuzugreifen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Gleichzeitig können durch cleveres Outsourcing von öffentlich zugänglichen Daten wie z.B. Tarife oder Benzin/Ölpreise auch Kosten reduziert werden. Dank moderner Cloud-Technologien eröffnen sich heute interessante neue Möglichkeiten. Wichtig dabei sind alle verfügbaren sowie relevanten Datenquellen mit entsprechendem Automatisierungsgrad (predictive) und die gezielte Einbindung in die operativen Systeme und Landschaften.

Die Kollaborations- und Integrationsmöglichkeiten verschiedener Bereichs- und Ebenenplanungen sind von großer Bedeutung, damit ein möglichst zusammenhängendes Bild entsteht und neue Erkenntnisse jederzeit durch die Beteiligten selbst eingearbeitet werden können.

Vorausschauende Prognosen mit hoher Genauigkeit zu Cashflow, Gewinn und Verlust, Absatz, Umsatz oder Personal sind neben der Bereichs- und Ebenenplanung ein entscheidendes Auswahlkriterium einer zukunftsorientierten Corporate Performance Management Software. Der Blick in die Zukunft verschafft enormen Mehrwert und ermöglicht es, fundiertere Entscheidungen treffen zu können.

Flexibilität, Schnelligkeit und Anpassbarkeit der Software an geänderte Rahmenbedingungen, im Prozess oder auch z.B. an ein neues Business Model oder an neue Steuerungsanforderungen sind von Bedeutung, damit die Software für Fachabteilungen, Management sowie CFOs als Steuerungsinstrument nutzbar bleibt. Ein kurzer Weg von neuen Annahmen zu geänderten Planergebnissen sind für wichtige Geschäftsentscheidungen im Unternehmen enorm wichtig. 

 

Der Support des Anbieters ist wichtig und sollte auch berücksichtigt werden. Unerwartete Zwischenfälle oder Probleme werden mit der Zeit auftreten und sollten professionell durch einen First- und Second-Level Support abgedeckt werden.

Das bietet Ihnen CoPlanner

Als zukunftsorientiertes Softwarehaus für Unternehmenssteuerung entwickelt CoPlanner Controlling-Software für mittelständische Unternehmen mit dem Fokus auf alle Prozesse, bei denen Daten nicht nur dargestellt, sondern auch angereichert werden müssen. Dies umfasst PlanungKonsolidierung und Reporting, aber auch spezifische Anwendungsfälle bis hin zur Kosten- und Leistungsrechnung. Die offene Plattform erlaubt die Integration von KI-Algorithmen, sodass unsere Lösungen eine neue Benchmark für moderne Unternehmenssteuerung schaffen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden verfolgt CoPlanner ein Ziel: Management und Fachabteilungen sollen die Unternehmensentwicklung stets im Blick haben, um vorausschauend planen und steuern zu können.

Demo anfordern