Shopware

CoPlanner Neukunde

Vor Kurzem hatten Sie die Gelegenheit das gemeinsame Projekt von CoPlanner und noventum durch ein Webinar (Hier gelangen Sie zum Webinar) kennenzulernen. Bei der Zusammenarbeit werden durch das Tool "noventum HR Analytics" HR-Daten in einem Data Mart harmonisiert und für die Personalkostenplanung in das Planungswerkzeug CoPlanner übertragen. Aufwändige und fehleranfällige Excel Tabellen werden abgelöst und durch ein übersichtliches Cockpit im CoPlanner ersetzt. Dort können Veränderungen schnell und flexibel hinterlegt werden, so wird ein einfaches Handling bei der Personalkostenplanung gewährleistet. Für die Budgetplanung und Forecasts können nachvollziehbare Simulationen durchgeführt werden und die Ergebnisse im Berichtswesen für die weiterführende Unternehmensplanung verwendet werden. 

Mit dem noventum HR Analytics Tool vereinfacht inzwischen die shopware AG ihre Personalkostenplanung. der eCommerce-Gigant aus Schöppingen konnte seit der Gründung im Jahr 2000 mittlerweile zum größten Hersteller für Onlineshopsysteme in Deutschland expandieren. 

In diesem speziellen Projekt werden mit dem HR Analytics Tool die Daten aus den Personalmanagementsystemen bambooHR und DATEV, das als Lohn- und Gehaltsabrechnungstool verwendet wird, zusammengeführt, harmonisiert und danach im CoPlanner Modul die Personalkostenplanung durchgeführt.


Aktuelles

Shopware

Vor Kurzem hatten Sie die Gelegenheit das gemeinsame Projekt von CoPlanner und noventum durch ein Webinar (Hier gelangen Sie zum Webinar) kennenzulernen. Bei der Zusammenarbeit werden durch das Tool "noventum HR Analytics" HR-Daten in einem Data Mart harmonisiert und für die Personalkostenplanung in das Planungswerkzeug CoPlanner übertragen. Aufwändige und fehleranfällige Excel Tabellen werden abgelöst und durch ein übersichtliches Cockpit im CoPlanner ersetzt. Dort können Veränderungen schnell und flexibel hinterlegt werden, so wird ein einfaches Handling bei der Personalkostenplanung gewährleistet. Für die Budgetplanung und Forecasts können nachvollziehbare Simulationen durchgeführt werden und die Ergebnisse im Berichtswesen für die weiterführende Unternehmensplanung verwendet werden. 

Kärntner Gebietskrankenkasse

Die Kärntner Gebietskrankenkasse ist nach dem ASVG für die Durchführung der Krankenversicherung im südlichsten Bundesland Österreichs zuständig. Im modernen Dienstleistungsunternehmen werden in den eigenen Einrichtungen jährlich über 100.000 PatientInnenkontakte registriert. Neben der Hauptstelle in Klagenfurt sind auch in den Bezirksstädten Hermagor, Spittal/Drau, Villach, Feldkirchen, St.Veit/Glan, Völkermarkt und Wolfsberg Servicestellen eingerichtet.

VSM · Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken AG

Die VSM · Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken AG in Hannover setzt seit über 150 Jahren Maßstäbe bei der Produktion flexibler Schleifmittel.

AOZ – Asyl Organisation Zürich

Mit der AOZ – Asyl Organisation Zürich wird ein weiteres Unternehmen in der Schweiz die Budgetierungssoftware von CoPlanner verwenden. Die AOZ zeichnet sich verantwortlich für die Aufgaben der Sozialhilfe und Integrationsförderung für Asylsuchende und Zugewanderte. Es werden fachliche Dienstleistungen im Auftrag von Bund, Kantonen und Gemeinden erbracht.

CoPlanner Anwendertreffen

Mitte Juni 2018 luden wir zu einem Anwendertreffen in familiärer Atmosphäre in das Hotel Weitzer inmitten der Grazer Altstadt ein. Über 70 Kunden und Interessenten folgten der Einladung. Die Veranstaltung startete bereits am Vorabend mit einem Sektempfang, um einen regen Informationsaustausch zu garantieren. Am darauffolgenden Tag wurden innovative Produktentwicklungen, spannende Partnerprojekte unterschiedlichster Branchen sowie die CoPlanner Web-Modellierung und das Web-Reporting vorgestellt.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage zu folgenden Themen:

COPLANNER NEWSLETTER

Online-Präsentation

Rückruf-Wunsch

Produktinfos

info@coplanner.com