VERNETZTE DATEN AUF EINEN BLICK

MULTIDIMENSIONALES VERTRIEBS- UND AUFSICHTSRAT- REPORTING BEI DER ZELLSTOFF PÖLS AG

Zellstoff Pöls

ZELLSTOFF PÖLS AG

Eckdaten

BRANCHE: PRODUKTION
MITARBEITER: 400
STANDORT: PÖLS
UMSATZ: € 215 MIO.

Herausforderungen

Zellstoff Pöls ist in der Herstellung von Zellstoff und Papier tätig. Die Anforderung an das Projekt war es, den gesamten dezentralen Planungsprozess im Co-Planner abzubilden. Das erforderte eine multidimensionale Vertriebsplanung unter der Berücksichtigung von diversen Erlösschmälerungen, welche auch die Kostenstellenplanung, die Energiekostenplanung (Ökostromrückgewinnung), die Holzeinkaufsplanung, die Personalplanung sowie die Bilanz- und Finanzplanung vollständig integriert abbildet.

Ergebnisse

Aus SAP werden monatlich die Vertriebs- und Finanzdaten vollautomatisch übernommen. Dabei werden Erlöse und Mengen unter der Berücksichtigung von Marktpreisen stufenweise bis zum DB II geplant. Die Marktpreise werden zentral in den unterschiedlichen Währungen erfasst und automatisch umgerechnet. Neben den Markt- können auch Fixpreise je Kunde hinterlegt und Referenzwerte aus dem Ist oder aus Referenzplänen wahlweise auf Monatsbasis übernommen werden. Zudem werden sämtliche Lagerbewegungen berücksichtigt. Durch die Datenbanklösung ist man zum einen in der Lage, blitzschnell auf die Mengen- und Preissensibilität des Absatz- wie auch des Beschaffungsmarktes (Holzeinkauf) zu reagieren. Detaillierte Anpassungen im Mengen- oder Preisgerüst lassen sich blitzschnell simulieren, um erwartete Marktveränderungen zu antizipieren. Zum anderen erleichtert die Verschachtelung unterschiedlichster Dimensionen eine multidimensionale OLAP-Analyse und Auswertung nach beliebigen Dimensionen.

Highlight

Das multidimensionale Monatsreporting bietet unzählige Auswertungsmöglichkeiten, welche aus dem CoPlanner auf Knopfdruck erstellt werden können. Der Aufbau der Berichte wird von den Verantwortlichen selbst festgelegt und internen Anforderungen angepasst. So gibt es

z.B. spezielle, konzentrierte Berichte für den Aufsichtsrat, die vor allem einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Kennzahlen und der finanziellen Wirksamkeit des Unternehmens bieten. Für die Kostenstellenverantwortlichen werden hingegen auf Knopfdruck detailliertere Reports generiert.

MIT COPLANNER WURDE UNSER GESAMTES BERICHTSWESEN WESENTLICH EFFIZIENTER GESTALTET. FRÜHER BENÖTIGTEN WIR FÜR DIE BERICHTSERSTELLUNG FÜR DIE JEWEILIGEN ABTEILUNGEN/ VERANTWORTLICHEN MEHRERE TAGE UND TROTZ AUFWÄNDIGER MANUELLER PLAUSIBILITÄTSPRÜFUNGEN WAR DAS ZAHLENMATERIAL DES ÖFTEREN UNZUVERLÄSSIG.

Mit CoPlanner konnten wir ein individuelles und zuverlässiges, monatliches Berichtswesen in unserem Unternehmen verankern. Wir sind nun in der Lage, unsere Berichte selbst zu gestalten und jederzeit individuell zu erweitern. In wenigen Stunden werden aussagekräftige Reports für die einzelnen Abteilungen in unterschiedlichen Detaillierungsgraden aufbereitet. Unser Informations- und Wissensmanagement hat sich dadurch wesentlich verbessert.

MAG. INGRID GRUBER - LEITERIN RECHNUNGSWESEN UND CONTROLLING

Wir freuen uns über Ihre Anfrage zu folgenden Themen:

COPLANNER NEWSLETTER

Online-Präsentation

Rückruf-Wunsch

Produktinfos

info@coplanner.com