UNTERNEHMENSPLANUNG IM WANDEL DER ZEIT

INTEGRIERTE FINANZ- UND LIQUIDITÄTSPLANUNG BEI DER KARASTO ARMATURENFABRIK OEHLER GMBH

Logo CoPlanner Referenz Industrie GEKA - KARASTO Armaturenfabrik Oehler GmbH

KARASTO ARMATURENFABRIK OEHLER GMBH

Eckdaten

KARASTO ARMATURENFABRIK OEHLER GMBH
BRANCHE: PRODUKTION
MITARBEITER: 43
STANDORT: BACKNANG

Herausforderungen

Die KARASTO Armaturenfabrik Oehler GmbH und das eingetragene Markenzeichen GEKA stehen für Qualität, Lieferzuverlässigkeit und Engineering. KARASTO beliefert den Fachgroßhandel in den Segmenten Technischer Handel, Gartenbedarfsgroßhandel, Eisenwarengroßhandel, Sanitär- und Baustoffzubehörhandel. In den letzten Jahren wurde die Entwicklungsabteilung gezielt ausgebaut (3D- Konstruktion und Rapid-Prototyping). Neben dem Standardprogramm bietet KARASTO somit auch kundenspezifische Entwicklungen sowie Konzepte für „Private Labelling“ und auf Wunsch auch unterschiedliche logistische Konzepte an. Aufgrund zunehmender Komplexität des Geschäftes, erhöhter Kundenanforderungen und des gestiegenen Wettbewerbs bestand für KARASTO die Notwendigkeit, die Absatz- und Unternehmensplanung in Form einer integrierten Geschäftsplanung neu aufzubauen.

Ergebnisse

Die äußerst komplexe artikel- und kundenbezogene Absatzplanung sowie die Einkaufsplanung werden in einem BI-Tool durchgeführt. Anschließend werden die Daten in den CoPlanner auf Monatsebene eingespielt. Die Struktur der Gewinn-

und Verlustrechnung wird aus Microsoft Dynamics NAV eingelesen. So kann die integrierte und sehr detaillierte Finanz- und Liquiditätsplanung im CoPlanner begonnen werden. Die jährliche Aufwandsplanung mit den Budgetinhabern wird durchgängig mit der Excel-Integration von CoPlanner durchgeführt und automatisch in die Datenbank von CoPlanner eingespielt. So gestaltet sich der Planungsprozess integriert, flexibel, einfach und sehr schnell. Das Management-Reporting im CoPlanner und die Integration im BI-Tool helfen bei detaillierten Auswertungen.

Highlight

Durch die Möglichkeiten einer dimensionsgeführten Planung (Buchungsmerkmale) sind sehr detaillierte Projektplanungen im CoPlanner möglich. Für die Cashflow- Planung werden alle Zahlungsdaten anhand von realen Zahlungsterminen der Debitoren sowie Kreditoren aus Microsoft Dynamics NAV eingelesen und in der Planung verarbeitet. Ebenso fließen aus Microsoft Dynamics NAV alle offenen Bestellungen sowie offene Aufträge als Information in die Cashflow-Berechnung ein. Durch die Integration von CoPlanner in das BI-Tool sind wir in der Lage, vielschichtige und damit aussagekräftige Reports aus dem CoPlanner zu erstellen und daraus entsprechende Maßnahmen abzuleiten. (Budgetübersichten der einzelnen Abteilungen).

DURCH DEN EINSATZ DES COPLANNER KONNTEN WIR ERSTMALS IN UNSEREM UNTERNEHMEN EINE INTEGRIERTE GESCHÄFTSPLANUNG, BESTEHEND AUS GUV, BILANZ UND CASH-FLOW ERSTELLEN. DER GESAMTE PLANUNGSPROZESS KONNTE BEI VERBESSERTER QUALITÄT UND AUSSAGEKRAFT (INTEGRIERTE GESCHÄFTSPLANUNG) WESENTLICH VEREINFACHT WERDEN.

Das Planungstool CoPlanner unterstützt unser Unternehmen bei allen strategischen Entscheidungen. Wir konnten all unsere gestellten Anforderungen, wie z.B. unsere Hauptforderung nach einer integrierten Geschäftsplanung, aber auch das Abbilden von saisonalen Schwankungen im Verkauf und deren Auswirkungen im Einkauf (Chinese New Year) und auf die Liquidität, im CoPlanner umsetzen.

WOLFGANG UNGER - LEITER CONTROLLING

Wir freuen uns über Ihre Anfrage zu folgenden Themen:

COPLANNER NEWSLETTER

Online-Präsentation

Rückruf-Wunsch

Produktinfos

info@coplanner.com